Es ist die Arbeit am Schaf, wofür der Border Collie ursprünglich gezüchtet wurde. Border Collies halfen den Schäfern bei der täglichen Farmarbeit, ein Border Collie ersetzte 5 Personen. Weil diese Arbeit heutzutage üblicherweise in einem normalen Hundehaushalt nicht mehr benötigt wird, spalteten sich die Linien auf in ISDS Border Collies (Arbeitslinien) und FCI Border Collies (Showlinien). Man kann die beiden nicht mehr vergleichen, sie sind für unterschiedliche Zwecke gezüchtet. Obwohl unsere Hunde natürlich nicht für tägliche Farmarbeit benötigt werden, ist es uns wichtig, ihren "sheep sense" und Arbeitsinstinkt zu erhalten und für die folgenden Generationen zu bewahren.

Obwohl die nähesten Trainingsmöglichkeiten etwa 2 Stunden von uns entfernt sind, versuchen wir, unsere Hunde regelmäßig zu arbeiten.

 

Borderline Country Palucca "Lucy"

Die Bildergalerie zeigt die ersten Hüteversuche unserer Lucy. Lucy, unser Multitalent, machte wie immer alles bestmöglich, sie ist sehr aufmerksam, interessiert mit viel Drive, obwohl manchmal etwas stur, weil sie meint, sie weiß es besser ;). Aber sie lernt so schnell, leicht und bereitwillig und bemüht sich immer sehr, ihr Bestes zu geben.

2018 absolvierte Lucy die FCI Gebrauchshundeprüfung und erreichte dabei den 1. Platz (Excellent 94 Punkte), und das als einziger Showhund unter lauter Arbeitslinien.

Sie nahm 2018 auch an ihrem ersten Trial Klasse 1 teil (54 P, 7. Platz im 1. Lauf, leider dis im 2. Lauf, den 3. Lauf mussten wir leider auslassen, weil ich an dem Tag Nachtdienst hatte und früher fahren musste).

Trotzdem nicht schlecht für einen reinen Showhund auf ihrem 1. ISDS Trial :)))

Borderline Country Winningstyle "Joyce"

Joyce liebt die Arbeit am Schaf, wie alle unsere Hunde. Sie ist sehr interessiert und freut sich auf die Schafe. Sie gibt immer ihr Bestes an den Schafen, aber unsere anderen Hunde haben eindeutig mehr Talent als Joyce :)

 

Trotzdem darf sie weiter trainieren, weil sie es einfach mag, aber ihr Talent und ihre Leidenschaft sind eindeutig anderswo zu finden: Joyce rockt die Showringe und stiehlt allen anderen die Show :)))

Glaendale Alabama's Southern Belle "Belle"

Belle ist unser talentiertester Hund, Hüten ist ihre Leidenschaft. Sie begann ziemlich spät, erst mit 3 Jahren, mit regelmäßigem Training (In Ermangelung geeigneter Trainingsmöglich-keiten), vorher war sie nur 2-3mal als Welpe bei den Schafen. Belle bemüht sich immer, zu gefallen, sie hat einen enormen will to please. Anfangs hatten wir einige Schwierigkeiten, sie wollte nicht von mir weg, sondern blieb dicht bei mir und folgte mir wie ein Schatten. Es dauerte eine Weile bis es plötzlich "klick" machte ... Plötzlich verstannd sie, worum es ging, und war einfach nur fantastisch. Leider haben wir nur wenige Bilder und einige Videos.

Innerhalb eines Jahres lernte sie come by und away, die Schafe zu bringen und wegzutreiben und sie mit guter Distanz zu bewegen. Da sie immer gut Distanz hält, kann sie auch gut mit wilden Schafen arbeiten, sie passt ihre Geschwindigkeit so shön an, dass die Schafe immer ruhig und entspannt bleiben. Im Augenblick arbeiten wir daran, dass sie auf die Schafe fokussiert bleibt, nicht mich anschaut. Sie ist auch sehr bemerkenswert, da sie auch Rinder sehr  gerne arbeitet.

2019 bestand Belle die FCI Gebrauchshundeprüfung (3. Platz 90 Punkte). Ich freue mich schon, sie weiter auszubilden :)))

 

Glaendale Deep Impression  "Chase"

Chase hatte bis jetzt nur wenig Training an den Schafen. Er ist sehr interessiert, wegen seines sanften Charakters ist es oft nicht leicht, ihn zu korrigieren - aber inzwischen kommt er schon super zurecht.

Leider haben wir nur Videos von den Erstversuchen, aber wir versuchen, aktuelle zu machen :)

Glaendale Dance of Joy  "  Maya"

Wie ihr Bruder Chase, hatte auch Maya nur wenige Trainingseinheiten an den Schafen, als sie noch ein Welpe War. Sie lernt sehr schnell und versteht sofort, was man von ihr erwartet, und arbeitet sehr konzentriert und konstant. Wir sind schon sehr gespannt, was die Zukunft hier für uns bereithält.

© Nina und Monika Neuschitzer, Klagenfurter Straße 47, 9300 St. Veit an der Glan, Kärnten, Österreich

0043 664 1063287     glaendale@gmail.com